Dienstag, 24. Januar 2017

Rodelbahn auf dem Wittener Hohenstein

Das Wittener Stadtmarketing hat auf dem Hohenstein eine Rodelbahn eingerichtet. 

Was hier leer scheint war noch Minuten zuvor ein wahrer Magnet für viele Wittener
Wir befinden uns im Jahre 2017 n. Chr. Ganz Witten ist schneefrei ... Ganz Witten? Nein! Ein von einer Schneekanone besetzter Hohenstein weigert sich die Witterung so anzunehmen.

Ein traumhafter Sonnenuntergang nach einem Bilderbuchsonntag
Und so pilgerten an diesem Wochenende neben vielen Wittenern auch unzählige Menschen aus den umliegenden Städten zum Hohenstein. Ski nicht so, aber Rodel gut, für Essen und Getränke war gesorgt und die Besucher konnten bei freiem Eintritt Schlitten fahren was das Zeug hielt. 


Abends sogar mit Beleuchtung, die Piste wird bereits für den nächsten Tag hergerichtet
Da im Moment die Temperaturen stimmen bleibt der Rodelspaß noch bis Freitag, 27. Januar erhalten: Mit Flutlichtrodeln bis 22.00 Uhr.

Das Berger Denkmal bei Nacht
Aber auch sonst ist der Hohenstein mit seinem Berger Denkmal und einer fabelhaften Aussicht auf die Ruhr, mit den Wildgehegen und dem kleinen Streichelzoo immer einen Besuch wert- und vielleicht gibt es ja noch einmal echten Schnee.


Blick von der Aussichtsplattform am Bergerdenkmal

Keine Kommentare:

Kommentar posten