Mittwoch, 8. August 2018

HELLDECKER Crowdfunding


Helldecker haben für ihr erstes Live- Album in der Neubesetzung ein Crowdfunding gestartet.


Aufgenommen wurde der Mitschnitt im Wittener Roxi im Herzen des Wiesenviertels während eines Konzertes. Schon während der ersten Titel stellte sich heraus, dass dieser Abend nicht nur heiß und laut war- die Spielfreude und das Niveau der Band spiegelte sich neben einem begeisterten Publikum auch in der Aufnahme wieder und schnell wurde klar, dass dieser Abend auf eine CD gehört.Und so entstand die Idee des Crowdfundings.


Helldecker beschreiben ihre Musik als handgemachten „SLeAzE`n`PuNk`n`RoLL“ irgendwo zwischen Alice Cooper, Johnny Cash und den Ramones. Und handgemacht ist tatsächlich alles- fernab vom Mainstream, mit Klasse und einem hohen Anspruch an Qualität.


Für Unterstützer stehen zahlreiche kleine und große Goodies bereit, angefangen mit einem 10er Pack Helldeckel, über einen Grillabend bis hin zu einem exklusiven Wohnzimmerkonzert und vielem mehr. Hier findet jeder bestimmt ein passendes "Dankeschön" für seine oder ihre Unterstützung.
Natürlich sind in der Auflistung auch das Live- Album auf CD bzw. als Download enthalten.



Die Idee des Crowdfundings im allgemeinen ist es, sein Projekt von vielen Menschen gemeinsam finanzieren zu lassen und somit durch viele kleine Beträge Träume und Visionen real werden zu lassen. Gleichzeitig soll den Unterstützern eines Projektes durch eine Gegenleistung eine Wertschätzung ihres Engagements entgegengebracht werden.



Unter dem Link findet sich das gesamte Projekt inklusive den "Dankeschön`s" und einer umfassenden Beschreibung:

https://www.startnext.com/support-helldecker

Unterstützt eine Band, die sich mit Herzblut und Leidenschaft dem handgemachten SLeAzE`n`PuNk`n`RoLL widmet und Euch mit diesem Album etwas zurück geben möchte.


Dienstag, 1. Mai 2018

Helldecker beim EP- Release Konzert von Houndwolf

Mit einem Bass-Playback-Battle präsentierten sich Helldecker zum ersten Mal in 2018 wieder auf der Bühne.


Drummer in Aktion
Anlass war das EP-Release-Konzert von Houndwolf, die neben Helldecker auch Stormage aquirieren konnten.

Helldecker Andy
Im Lox in Wetter/ Ruhr, einem Steampunk-Themenrestaurant,heizten Helldecker als erste Band des Abends gehörig ein, obwohl der Bassist plötzlich krankheitsbedingt ausfallen musste.

Helldecker Kai
Da lag es nah, dass alle technischen Möglichkeiten genutzt wurden und zu einem  Bass-Playback-Battle aufgerufen wurde.
Nach anfänglichem Zögern konnten Helldecker 2 Battle-Bassisten für sich gewinnen, die mit Kai schon einmal eines gemeinsam hatten: Die Buchstabenanzahl des Vornamens- und sie hörten beide auf den Namen Tim.

Der coolste aller Tims
Während der erste Battlebassist eher auf eine gewisse Coolness setzte gab der 2. Tim alles und rockte neben Frontmann Andy gehörig mit.

Der rockigste aller Tims
In der abschließenden Applaus- Auswertung lagen beide gleichauf, so dass sich nun Tim und Tim beide über ein nagelneues Helldecker-Shirt freuen können.
Zu einem dauerhaften Platz in der Band hat es allerdings nicht gereicht, denn es kann nur einen Helldecker-Bassisten geben- Kai eben!

Helldecker Malte
Stormage als 2. Band waren von Helldecker so überzeugt, dass diese während der ersten Stücke das Publikum zu Helldecker-Sprech-Chören animierten. Was dann schon ziemlich fett rüberkam, wenn Heiko "HELL-DECK-ER" über das Mikro ins Publikum schickte und dieses ebenfalls ein lautes "HELL-DECK-ER" zurückwarf.

Und bei vollem Haus rockten Houndwolf abschließend das Lox und boten eine sehr beachtenswerte Show und einen fulminanten Ausklang des Abends.

Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung in einer passenden und ausgesprochen angenehmen Location, bei dem von Helldeckers SLeAzE`n`PuNk`n`RoLL über den Heavy Metal von Stormage hin zu Houndwolf mit Rock`n`Roll- beinflusstem Heavy Metal ein harmonischer Genremix entstand, der einfach Spaß gemacht hat.

Und wer ein wenig neugierig geworden ist, dem steht ein Besuch der Bands nichts mehr im Weg (externe Links):

HELLDECKER Homepage
Stormage Homepage
Houndwolf Homepage

Die Location: Das Lox in Wetter/ Ruhr

Alle Bands sind auf Facebook und YouTube aktiv, das Lox findet Ihr ebenfalls auf Facebook.

PREVIEW

NEXT HELLDECKER SHOW: Am 08.06.2018 im Roxi (Bühne hinter dem Knut`s) im Wittener Wiesenviertel gemeinsam mit PLÖPP- es wir laut, es wird Punk und es wird SLeAzE`n`PuNk`n`RoLL!!!

Bis zum nächsten Gig!!!
Fotos: 1AcoolART

Montag, 30. April 2018

Gewitter über Witten

In der letzten Nacht gab es ein paar schicke Gewitter, die über Witten zogen.


Gegen 2 Uhr in der Nacht gab es mehrere Unwetter über den Dächern der Stadt. Mal wieder eine fabelhafte Möglichkeit für nette Blitzfotos. 

In Richtung Herdecke
Zum Glück sind meine Fenster teilüberdacht, was mir einen Kameraschutz erspart. Leider sind die ersten Aufnahmen nicht so toll geworden, da sich doch ein Regentropfen auf die Linse verirrt hat.

In Richtung Bochum Langendreer
Zum Glück wurde ich mit einem unfassbar klaren Blitz und einem schönen Schauspiel in einiger Entfernung entschädigt.

Sonntag, 18. März 2018

Lost Place- Krankenhaus/ Hospital

Ich hatte die wundervolle Gelegenheit, in einem alten Krankenhaus zu fotografieren. 

Kühlkammer
Leerstehende, nicht mehr genutzte Räume haben ja bekanntlich ihren eigenen Reiz- ganz vorne mit dabei neben alten Industriehallen und verlassenen Ruinen sind alte bzw. leerstehende Krankenhäuser und Kliniken aller Fachrichtungen.

Flur
Die Orte zu finden empfinde ich als gar nicht so schwer- alleine im niedrigen Kilometer- Umkreis meiner Wohnung befinden sich einige leerstehende Hallen, Wohnhäuser und Gaststätten, in denen ich mich gerne einmal austoben würde.

Küche
Nur leider ist das Betreten nicht nur verboten, sondern meist auch noch heftig gefährlich. Im vorletzten Sommer standen wir vor einem leerstehenden Haus und haben uns quasi selbst völlig irre gemacht- so weit, dass ich es auf keinen Fall mehr betreten wollte. War vermutlich auch besser, denn schon an der Türschwelle knarzten die Dielen so furchtbar, dass ich in meinem Kopfkino nach spätestens 2 Schritten in den Keller eingebrochen wäre.

Deckenansicht
Ganz nebenbei sei der Fluch erwähnt, den sich mein Geist noch flugs zurechtgesponnen hat- ausgelöst in dem Moment des Übertretens besagter Schwelle. Spaß beiseite- ich bin mittlerweile einfach ein wenig vorsichtiger geworden und auf eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs mag ich es auch gar nicht erst ankommen lassen.

Obduktionsraum (?)
Umso besser, wenn sich so fantastische und zudem noch völlig legale  Möglichkeiten ergeben, wie eben diese hier.
Zeit also für eine vielleicht und hoffentlich ein wenig spooky Lost Place- HDR- Serie, in der jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen kann...

Kühlkammer

... to be continued


Sonntag, 4. März 2018

Einfach mal Eis

Zum Ende der diesjährigen "Eiszeit" gibt es heute eine kleine, winterliche Serie.



Bei wundervollen 10°C, in der Sonne gefühlten 20°C, entdeckte ich heute diese wundervollen Muster im Eis.


In solchen Bildern kann ich mich verlieren, es gibt bei jeder Betrachtung etwas neues zu entdecken. Ein Bild, welches die Natur so zufällig erschaffen hat, um es in ein paar Tagen wieder zum schmelzen zu bringen, so, als wäre nie etwas gewesen...


"Wenn wir keinen Winter hätten,
wäre der Frühling nicht so angenehm!"
von Anne Bradstreet