Montag, 24. Dezember 2012

Nagellack von der Haut entfernen und "wie man sich peelt" ;)

Da ich meine Zeit gerne sinnvoller nutze und meine Nageldesigns schnell auftrage arbeite ich nicht immer hypergenau- ist so eine 80:20 Regel.
Dafür bin ich sehr schnell fertig- habe allerdings unschöne Lackspuren auf der Haut.
Aber auch beim Water Marble klappt es mit dem abkleben nicht bis in die tiefste Ecke.
Dafür gibt es eine preiswerte und eine Gratis- Lösung ohne Nagellackentferner!!!
Ein bisschen Planung sollte aber sein: Ich lackiere mir die Nägel niemals in letzter Minute. Also abends für den nächsten Tag lackieren, über Nacht gut trocknen lassen und erst am nächsten Morgen die Spuren beseitigen.

Und so gehts:

Gratis:
Hände mit warmem Wasser und Seife einschäumen und dann mit einem Waschlappen dort über die Haut rubbeln wo der Lack ab soll, geht mindestens so schnell wie mit Nagellackentferner(-stiften) und ist viel schonender.

Preiswert und multifunktional:
Ebelin Peelinghandschuhe (unter anderem DM und amazon),
pro Stück um 1,45 €, ich empfehle 3 Handschuhe.

Die Technik ist die selbe wie beim Waschlappen, es geht aber fixer!
Danach eincremen macht Sinn, wenn man zu trockener Haut neigt.

Warum 3 Handschuhe???

Multifunktional eben:

2 Handschuhe zum peelen unter der Dusche/ in der Wanne, extra Peeling- Produkte entfallen, Duschgel/ Badezusatz reicht völlig aus!
Einen Handschuh habe ich in der Küche- perfekt, um Gemüse zu säubern!

Wenn ihr es ausprobiert habt, würde ich mich über Kommentare freuen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten